Loading...

Vogelbeobachtungsstation





Orte Attendorn Vogelbeobachtungsstation Img_1464
Die Gilberginsel im Biggesee wird nicht umsonst "Vogelinsel" genannt. Hier brüten große Kolonien von Graureihern und Kormoranen und ist für viele weitere Wasservögel ein bedeutsamer Rast- und Ruheraum. Wunderbar sind die Wasservögel von der Vogelbeobachtungsstation des Naturparks aus zu entdecken!

Beschreibung

Die Gilberginsel – oder auch umgangssprachlich einfach nur Vogelinsel- liegt im Biggesee etwa 3,5 km von Attendorn entfernt. Nur eine schmale Wasserfläche trennt die Insel vom Ufer. Die Insel selber ist die einzige Insel im Biggesee und ist unbewohnt. Zusammen mit der angrenzenden Wasserfläche steht die gesamte Insel seit 1985 unter Naturschutz. Die Größe des Naturschutzgebietes beträgt 96 ha. Hauptgrund der unter Schutz Stellung war die Ansiedlung einer Graureiherkolonie.Bis 2007 war die Insel hauptsächlich mit Fichten bestockt, die allerdings dem Sturmtief Kyrill zum größten Teil zum Opfer fielen. Obwohl viele Horstbäume durch den Sturm zerstört wurden, begannen nur ein Jahr später Kormorane auf der Insel zu brüten. Heute teilen sich Graureiher und Kormorane die wenigen Horstbäume in Ufernähe. Hier brütet die größte Graureiher-Kolonie im Kreis Olpe. Die Kormorane sitzen nach ihren Tauchgängen mit ausgestreckten Flügeln auf Ästen oder Steinen und lassen ihre Flügel trocknen. Durch diese charakteristische Haltung sind die mittelgroßen Wasservögel, die hervorragende Taucher sind, sehr gut erkennen.Aufgrund der ungestörten Lage (die Insel ist für den Schiffsverkehr gesperrt) und der ausgezeichneten Verzahnung von Wald- und Wasserlebensräumen bietet die Insel einen hervorragenden Rast-, Brut- und Ruheraum für Wasservögel. Die Vögel finden hier das ganze Jahr über Ruhe. Insgesamt ist die Gilberginsel ein landesweit bedeutender Trittsteinbiotop und zusammen mit dem etwa 6 km entfernten Ahauser Stausee einen wertvollen Rückzugsraum für Wasservögel.Während der Wintermonate erfassen ehrenamtliche Ornithologen die Bestände an Wasservögeln rund um den Bigge- und Listersee. Wer eigene Beobachtungen melden oder schauen möchte, wer welche Beobachtungen gemacht hat, der kann die Internetportale www.naturgucker.de oder www.ornitho.de nutzen. Eine sehr gute Möglichkeit die Wasservögel zu beobachten bietet die Vogelbeobachtungsstation des Naturparks am Biggesee. Der Aussichtspunkt liegt gegenüber der Gilberginseln und ist über den Biggerandweg zu erreichen. Gut geschützt hinter kleinen Guckfenstern ist die Chance besonders groß, die Stars wie Kormoran, Graureiher, Haubentaucher und Co. rund um die Gilberginsel zu beobachten.

Adresse

Gegenüber der Gilberginsel

Waldenburger Bucht

57439 Attendorn

Telefon: 02722/6574146

Fax: 02722/6574156

tourismus@attendorn.org

Homepage

Frei zugänglich / immer geöffnet