Loading...




Impression Kleiner d

Kategorie

Wanderung

Länge

22.5km

Zeit

6:14 Std.

Aufstieg

447m

Abstieg

447m

Altitude (Minimum)

317m

Altitude (Maximum)

458m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Hotel Restaurant "Haus Wigger"

Zielpunkt der Tour:

Hotel Restaurant "Haus Wigger"

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich

Der kleine (d)-Rundweg um die Kleinstadt Drolshagen ist 20,7 km lang und gerade lang genug für eine schöne Tagestour. Hier zeigt sich besonders gut der Charakter der südsauerländischen Landschaft. Gezeichnet ist er mit einem (d). Nicht nur für sportliche und individuelle Wanderer, auch für Familien ist dieser Weg ideal, bietet er doch immer wieder Abwechslung und Interessantes sowie mehrere Ausstiegsmöglichkeiten.
Herrliche Ausblicke und schattige Waldränder laden zum Schauen, Fotografieren, Rasten und Genießen ein. Schon fast malerisch wirkt das Brachtpe- und Rosetal in Eichenermühle. Auf der Höhe von Steupingen hauste einst eine Hexe. Hier sollte man deshalb ein wenig aufpassen, denn niemand weiß, ob das nicht immer noch so ist.

Im Unterdorf von Hützemert lädt die kleine Kapelle mit ihren Bauernmalereien zur kurzen Andacht und Anschauen ein. Sendschotten hat sogar in seiner Kapelle die älteste Madonna des Drolshagener Landes. Und wandert man durch Essinghausen, sollte man wissen, dass dieses Dorf ein Golddorf ist und das Umschauen sich lohnt. Einkehrmöglichkeit bieten sich neben den Gasthöfen in Drolshagen und Hützemert auch – bei einem kurzen Abstecher – in Siebringhausen und Stupperhof an.

 

Informationen

Wegbeschreibung

Hützemert -Essinghausen - Wenkhausen - Berlinghausen - Wormberg - Gipperich -Hützemert

Sicherheitshinweise

Meist verlaufen Wanderwege abseits von Ortschaften und Siedlungen und jeder Wanderer hat sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was wohl wäre, wenn es jetzt zu einem Notfall kommt. Wie kann ich hier gefunden werden? Wo bin ich überhaupt? Kann mich der Rettungsdienst erreichen? Im Ernstfall muss es aber schnell gehen! Daher ist der Sauerland-Waldroute durchgehend mit sogenannten Rettungsschildern ausgestattet. Auf den grün-weißen Plaketten, die an den Pfosten der Wegweiser angebracht sind, befindet sich eine Nummer, die Sie beim Absetzen Ihres Notrufes durchgeben müssen. Damit wissen die Rettungskräfte genau, wo Sie sich befinden und wertvolle Zeit kann eingespart werden.  

Parken

Parkplatz am Hotel Restaurant "Haus Wigger"

Labyrinth




20753162

In optimaler landschaftlicher Lage oberhalb von Stupperhof ist 2007 ein Heckenlabyrinth geschaffen worden, das eine sechstausendjährige Geschichte aufnimmt.

Weiterlesen

SGV-Hütte

Wanderhütte des Sauerländischen Gebirgsvereins mit schönem Rastplatz.

Weiterlesen

Eichener Mühle




Eichener Mühle

Die Eichener Mühle wird im Jahr 1512 erstmals erwähnt.

Weiterlesen

zeichenKURS




zeichenKURS

Zwischen Siebringhausen und Essinghausen befindet sich der knapp 5 km lange ‚zeichen-KURS'.

Weiterlesen

Alter Bahnhof Hützemert




20753163

Der Alte Bahnhof Hützemert ist eine ideale Station für einen Aufenthalt auf Ihrem Weg zwischen Rheinland und Westfalen.

Weiterlesen

Karten anzeigen
Verstecken

Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.