Loading...

Drolshagen-Runde





25424340




24116695




12254757




20753162




15200593




20753163




12239126




7890560




2249845




12254334

ca. 53km mit 530 Höhenmetern, die Strecke ist für alle Radtypen geeignet.

Informationen

Directions

Der Start ist in Drolshagen (Am Mühlenteich) weiter geht es über Wenkhausen zur Eichener Mühle. Die Mühle gilt als eine der frühesten Erwerbsbetriebe des Kreises Olpe und wurde als Bannmühle des ehemaligen Zisterzienser-Klosters Drolshagen 1512 erstmals erwähnt. Weiter geht es durch das Tal der Brachtpe durch Berlinghausen, Potzenhof, Iseringhausen, Husten, Gelslingen, Benolpe, Belmicke, Wörde, Wegeringhausen, Bleche, Scheda. Bei Schützenbruch liegt der Schlüsenlehrpfad. “Schlüsen” nennt man in Drolshagen die alten Hohlwege, die sich hier überall durch die Wälder ziehen. Unterhalb des Ortes Junkernhöh wurde einen Lehrpfad gestaltet, der ein Gefühl für alte Zeiten vermitteln soll. Man erfährt, wie das Leben auf und mit den alten Wegen verlief, und was passierte, als sich der Verkehrsstrom durch neue Straßen änderte. Weiter geht es über Heimike, Schreibershof, Schürholz, Kram, Börlinghausen, Hunswinkel, Kalberschnacke zum Listerrandweg. Der idyllische Listersee bietet die Möglichkeit auch mal die Seele baumeln zu lassen oder sich in kühlem Nass zu erfrischen. Danach fährt man weiter über Hitzendumicke, Dumicke, Bühren, Fahrenschotten, Frenkhauserhöh, Öhringhausen, Wenkhausen, Siebringhausen zurück nach Drolshagen. In Drolshagen sind die St.-Clemens-Pfarrkirche aus dem 11. Jh. und das Alte Kloster sehenswert. Auch der mit Fachwerkhäusern umstandene Marktplatz hat sehr viel Charme.

Sicherheitshinweise

In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte und Wanderbeschilderung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Nachfolgende Buslinien fahren Drolshagen an: R 52: über Olpe – Drolshagen-Bleche-Meinerzhagen, L 560 und L 561: Olpe – Drolshagen, OVAG Linie 301: über Gummersbach – Drolshagen- Olpe  

Anreise

Drolshagen liegt direkt an der Autobahn A 45 (Sauerlandlinie von Dortmund nach Aschaffenburg) und hat eine eigene Ausfahrt, die von Norden her über Wegeringhausen und Hützemert nach Drolshagen führt. Noch kürzer ist der Weg über die Ausfahrt Olpe im Süden, die über die hier zusammen verlaufenden Bundesstraßen B 54 und B 55 ins Stadtzentrum führen.

Parken

In und um Droslhagen finden sich ausreichend Parkmöglichkeiten.

Kategorie

Tourenradfahren

Länge

53.1km

Zeit

3:51 Std.

Aufstieg

601m

Abstieg

599m

Altitude (Minimum)

309m

Altitude (Maximum)

465m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Eichener Mühle




12254757

Die Eichener Mühle wird im Jahr 1512 erstmals erwähnt.

Read More

Labyrinth




20753162

In optimaler landschaftlicher Lage oberhalb von Stupperhof ist 2007 ein Heckenlabyrinth geschaffen worden, das eine sechstausendjährige Geschichte aufnimmt.

Read More

Alter Bahnhof Hützemert




20753163

Der Alte Bahnhof Hützemert ist eine ideale Station für einen Aufenthalt auf Ihrem Weg zwischen Rheinland und Westfalen.

Read More

Wegeringhauser Tunnel (Radtunnel)




12239126

Im Jahre 1903 wurde mit der Strecke Bergneustadt-Olpe der letzte Abschnitt einer Bahnverbindung aus dem südlichen Westfalen nach Köln ins Rheinland eröffnet.

Read More

Schlüsen-Lehrpfad Junkernhöh




20753253

"Schlüsen" - eine mundartliche Bezeichnung für Hohlwege - sind die Zeugen alter Handelswege.

Read More

KuLTour am Listersee - LandArt Rundwanderweg




7890560

Von 2007 bis heute wurden entlang eines ca. 7 km langen Rundweges am Listersee bei Gut Kalberschnacke Kunstobjekte realisiert.

Read More

Listersee




34892616

Wenn ich den See seh‘, brauch ich kein Meer mehr!

Read More

Aussichtspunkt Bühren




15200593

Der Aussichtspunkt ist auf einem alten Wasserspeicher errichtet worden.

Read More

Marktplatz Drolshagen




2249845

Der Marktplatz entstand nach dem Brand von 1838 im Gefüge der neuen rechtwinklig angelegten Straßen.

Read More

Altes Kloster Drolshagen




12239645

Im Jahr 1235 schenkten Graf Heinrich III. von Sayn und seine Gemahlin Mechtildis von Landsberg den Zisterzienserinnen zur Gründung eines Klosters in Drolshagen den dafür notwendigen Grundbesitz.

Read More

St. Clemens Pfarrkirche




12254334

Die Pfarrkirche St. -Clemens reicht in ihrer ältesten Gestalt in die Zeit des Bischofs Anno von Köln (1050-1075) zurück.

Read More

Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.