Wanderparkplatz Graevenstein





Das Verkehrszeichen als Hinweis zum Wanderparkplat




... bietet dem Wanderer Platz für Rast ...




... ein vielfältiges Wegenetz führt am Wanderparkp




... viele Möglichkeiten bieten sich hier dem Wande

URLs

Homepage

Prijzen

Freier Eintritt: 0 €

Unmittelbar an der L 711 zwischen den Ortschaften Kruberg und Neuenkleusheim finden Sie den Wanderparkplatz Olpe-Graevenstein. Auf den Gebieten von Olpe und Siegen-Wittgenstein finden sich zahlreiche reizvolle Rundwanderwege.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Graevenstein (526 m ü. NN) ist nicht nur die Wasserscheide zwischen Bigge und Lenne, sondern auch die Grenze zwischen Olpe und Lennestadt. Auch die Kreisgrenze zwischen Olpe und Siegen-Wittgenstein verläuft hier in unmittelbarer Nähe.

Wandertipp A2:

Direkt zu Beginn der insgesamt 9,2 km langen Wanderung (Anspruch: mittel; Dauer: ca. 2,5 Stunden) erwartet Sie am Engelsberg ein fantastisches Panorama. Bei freier Sicht sind von hier aus sogar der Ölberg und die Löwenburg im Siebengebirge erkennbar. Weiter führt der A2 hinab in das schöne Goldddorf Rehringhausen (mit Einkehrmöglichkeit) und durch den Rehringhauser Wald mit zahlreichen Siepen zurück.

Wandertipp N:

Ein abwechslungsreicher und aussichtsreicher Rundweg N rund um Neuenkleusheim (Weglänge: 14,8 km; Anspruch: mittel; Dauer: ca. 4 Stunden). Er führt zum großen Teil über die Höhen des Olper Landes. Immer wieder wechseln sich Abschnitte , die durch Hochwald führen, mit offenen Wiesenflächen ab. Beeindruckend sind ebenfalls die am Weg liegenden Panoramaaussichten. So reicht die Aussicht vom Engelsberg weit in Richtung Sauerland-Bergisches Land-Siegerland und in den Westerwald. Nahe des Rastplatzes „Hohen Hagen“ oberhalb von Neuenkleusheim und dem Altenkleusheimer Wegekreuz eröffnet sich ein Blick auf den Kindelsbergturm, das Blockhaus und im Norden die Nordhelle.

Eine weitere Besonderheit ist die mitten im Buchenwald in der Beismicke stehende und im barocken Stil erbaute Marienkapelle mit Wasserrad und Glöckchen. Das kleine Gotteshaus wurde in den Jahren 1945 bis 1947 gebaut zum  Dank dafür, dass Neuenkleusheim im Krieg nicht zerstört worden ist. Das Wasserrad mit den drei Glöckchen wird vom Wasser aus der ehemaligen Grube „Schwarz-Rot-Gold“ angetrieben. Auf acht Ruhebänken bei der Kapelle können Besucher die Natur genießen.

 

Fotos und Texte mit freundlicher Unterstützung von Johannes Wagner.

__________________________________

Koordinaten für das Navigationssystem (WGS 84):

GPS: N 51° 1' 46.8768 E 7° 56' 48.6132

UTM: 32U 426148.010 5653654.045

__________________________________

Die Anlage gehört zum Naturpark Sauerland Rothaargebirge e.V. und wird von diesem gepflegt und instand gehalten.

Sollten Sie dennoch Verschmutzungen oder Beschädigungen feststellen, so bitten wir Sie, uns dies via Mail an info@npsr.de mitzuteilen.

(Quelle: Naturpark Sauerland Rothaargebirge e.V.)

Hoofd openingstijden:

Dag Van Naar
Sunday
Monday
Tuesday
Wednesday
Thursday
Friday
Saturday
Open the map
Close the map

Houd er rekening mee dat na activering de gegevens naar de betreffende provider worden verzonden.

Houd er rekening mee dat na activering de gegevens naar de betreffende provider worden verzonden.